Es kommt zwar nicht besonders häufig vor, aber hin und wieder benötigt man Informationen über die Zeiträume wann welcher Benutzer an bestimmten Computern angemeldet war. Beispielsweise wenn es darum geht, Vorgänge im Netzwerk aufzuklären und/oder Beweise zu sichern. Mit dem nützlichen Tool WinLogOnView von nirsoft können solche Übersichten über Benutzeranmeldungen kinderleicht und übersichtlich erstellt werden.

Welcher Benutzer war wann und wie lange angemeldet?

Das Tool bedient sich dabei der Windows Ereignisanzeige und liest die Einträge bezüglich Benutzeranmeldungen aus. Natürlich kann man sich auch per Hand mühsam durch die endlosen Einträge der Ereignisanzeige wühlen, doch dauert dies unter Umständen sehr lange und zudem könnten Einträge übersehen werden. WinLogOnView erstellt in Sekundenschnelle eine komplette Liste sämtlicher Einträge zu An- und Abmeldevorgängen, inklusive Benutzernamen.

Folgende Daten werden ermittelt:

  • Logon ID
  • Benutzername
  • Anmeldung an Domäne oder Arbeitsgruppe (lokale Anmeldung)
  • Computername
  • Anmelde- /Abmeldezeit
  • Dauer
  • Netzwerkadresse (IP-Adresse)
Windows Anmeldezeiten auslesen

WinLogOnView gibt eine detaillierte Liste zu sämtlichen An- und Abmeldungen in Windows aus.

Remoteabfragen und Export

Neben dem lokalen Client können auch die Windows Anmeldezeiten von entfernten Rechnern oder Festplatten ausgelesen werden. Über die Taste F9 öffnet sich das Fenster “Advanced Options” wo entweder ein Rechner im Netzwerk, oder der Pfad zu einem externen Eventlog (in Dateiform auf USB-Stick oder externer Festplatte ) angegeben werden kann. Sämtliche Ergebnisse können bei Bedarf in Text-, CSV-, XML- oder HTML-Dateien exportiert werden.

Das Tool WinLogOnView ist, wie alle Anwendungen von nirsoft, kostenlos erhältlich. Der Einsatz im Unternehmen sollte zuvor aber unbedingt mit dem zuständigen Datenschutzbeauftragten besprochen werden. Das Programm ist in englischer Sprache und kann ohne Installation gestartet werden. Die Programmdatei ist gerade einmal 80,5kb klein und ist unter allen Windowsversionen ab Windows 2000 lauffähig.



Shares
Share This

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. mehr erfahren

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close