Es gibt ja bekanntlich für alles eine App. Eine weitere, durchaus nützliche App ist Garageio – eine App zur Steuerung des eigenen Garagentores. Das Garagentor kann damit von überall aus geöffnet oder geschlossen werden. Zudem lassen sich sämtliche Zugriffe protokollieren und auch Alarme generieren, wenn das Garagentor einmal längere Zeit geöffnet ist.

Steuere und überwache Dein Garagentor

Die Idee entstand laut der Entwickler, als mal wieder die Fernbedienung für das Garagentor gesucht wurde. Da auch ich “stolzer” Besitzer eines elektrischen Garagentores bin, weiß ich, wie nervig es sein kann, wenn die Fernbedienung z.B. mal unter den Sitz gerutscht ist oder einfach nicht mehr dort liegt, wo sie sonst immer liegt. Ließe sich das Ganze zusätzlich mit dem meist griffbereiten Smartphone lösen, wäre dies eine willkommene Alternative.

Anzeige

Mit Garageio ist genau das jetzt möglich. Die Steuerung des Garagentores wird an eine sogenannte Garageio Blackbox angeschlossen, die wiederum mit dem W-LAN und somit mit dem Internet verbunden ist. Um den Status des Garagentores zu überprüfen, sind zudem zwei Sensoren (im Lieferumfang enthalten) daran angebracht werden. Jetzt muss lediglich noch die App mit der Blackbox gekoppelt werden (Anleitung siehe Video unten) und fortan kann das Garagentor mit der Smartphone App geöffnet oder geschlossen werden. Auch der aktuelle Zustand wird dabei angezeigt. Laut Hersteller sind die meisten Garagentore mit Garageio kompatibel. Eine entsprechende Liste findet sich auf der Homepage des Produktes.

 

Benachrichtigungen und Auswertungen

Außer dem reinen Öffnen und Schließen des Garagentores bietet Garageio aber noch weitere nützliche Funktionen. Insgesamt lassen sich bis zu zehn Benutzer einrichten, die Zugriff auf das Garagentor haben dürfen. In einem Logfile kann zudem eingesehen werden, wer das Garagentor wann bedient hat. Zu guter Letzt lassen sich Alarme einrichten, die sich beispielsweise eine E-Mail senden, wenn das Garagentor für längere Zeit offen steht.

Garageio lässt sich mit insgesamt drei Garagentoren koppeln (je nach Blackbox) und kostet derzeit 149$. Die kostenlosen Apps sind bisher für iOS, Android und Blackberry erhältlich. Außer den Anschaffungskosten entstehen keine weiteren Gebühren.

Letzte Aktualisierung am 29.05.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Shares
Share This