Mit dem WSUS Offline Update können alle verfügbaren Updates für Microsoft Windows und Microsoft Office heruntergeladen werden und stehen damit für den späteren Gebrauch auch ohne Internetverbindung zur Verfügung.


 

Windows Updates offline verfügbar machen

Wer an seinem Arbeitsplatz nicht auf einen WSUS (Windows Server Update Services) zurückgreifen kann, weiß wie lange sich eine Aktualisierung von Windows und Office hinziehen kann. Besonders bei frisch installierten Systemen, wo sämtliche Updates seit dem letzten Service Pack heruntergeladen werden müssen, muss mit längeren Wartezeiten gerechnet werden.

Das WSUS Offline Update, welches seine Ursprünge im c’t Offline Update hat, bietet Abhilfe für diese zeit- und nervenraubenden Aufgaben. Das Tool ist ohne Installation lauffähig und kann daher auch auf einem USB-Stick mitgenommen werden. Für den Support-Mitarbeiter im Außendienst ist diese Option sicherlich sehr hilfreich – so kann er PCs direkt beim Kunden sehr schnell auf den aktuellen Stand bringen. Aber auch Privatpersonen, die mehrere Rechner zu Hause haben, ersparen sich durch dieses Tool das mehrfache Herunterladen der gleichen Updates.

Zahlreiche Auswahlmöglichkeiten vor dem Herunterladen

Beim Start des Update Generators (updategenerator.exe) stehen dem Anwender eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Verfügung. Zuerst sollten die Windows-Versionen ausgewählt werden, für die Aktualisierungen geladen werden sollen. Die Auswahl erstreckt sich derzeit von Windows XP bis Windows 7 und von Windows Server 2003 bis Windows Server 2008 R2. Die Office-Updates können ab der Version 2003 geladen werden.

Screenshot WSUS Offline Update

Mit dem Tool WSUS Offline Update können Update-Pakete für die gängigsten Windows und Office Versionen zusammengestellt werden

In den Optionen können darüberhinaus auch noch Service Packs und ein paar weitere Microsoft Programme, wie z.B. .NET Frameworks in den Downloadvorgang einbezogen werden. Wer möchte, kann die heruntergeladenen Pakete auch direkt in eine ISO-Datei integriert werden, die anschließend entweder auf eine CD/DVD gebrannt, oder auf einen bootfähigen USB-Stick kopiert werden kann. Administratoren, die einen eigenen WSUS-Server im Unternehmen haben und die Updates für unterwegs benötigen, können diesen über die Schaltfläche WSUS “anzapfen” um die ausgewählten Updates nicht aus dem Internet herunterladen zu müssen.

Alle gewünschten Windows Updates automatisch installieren

Über den Update Installer (/client/updateinstaller.exe) können die Updates auf den jeweiligen Computern installiert werden. Einzelne wichtige Einstellungen können vor der Installation der Updates noch getroffen werden, unter anderem:

  • Auswahl der zu installierenden Version des Internet Explorers
  • .NET Framework-Version
  • Update der Stammzertifikate
  • Office-Dateikonverter /-Dateiprüfung installieren

Vor dem Klick auf “Start” und dem damit verbundenen Beginn der Installation kann noch entschieden werden, ob der PC (bei Bedarf) selbstständig neu starten soll und/oder ob das System nach Beendigung der Installation heruntergefahren werden soll. Die Installation an sich läuft im Silent-Modus, d.h. es sind keinerlei Benutzereingaben nötig.

Das WSUS Offline Update eignet sich besonders gut für das schnelle Verteilen von Microsoft Updates und kann sogar von einer Netzwerkfreigabe gestartet werden. Dies macht die Verteilung auf mehreren Rechnern in einem Netzwerk sehr einfach und lässt sich mit entsprechenden Skripten sogar automatisieren.

WSUS Offline Update: http://www.wsusoffline.net/



Shares
Share This

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. mehr erfahren

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close