Der PngOptimizer von psydk.org optimiert, wie der Name bereits verrät, Bilddateien im PNG-Format. Die Dateigröße des Bildes wird verringert, ohne dass das Bild dabei an Qualität verliert.


 

PNG Dateigröße verringern

PNG-Dateien werden besonders von Webseitenbetreibern gerne und häufig eingesetzt, da sie auch bei höherer Kompressionsstufe noch eine sehr gute (Web-)Bildqualität bieten. Und je kleiner die Bilddateien sind, desto schneller lädt die Webseite und umso weniger Traffic entsteht.

Anzeige

Neben dem Erhöhen der Kompression, lässt sich aber auch durch das Entfernen sämtlicher unnötiger Bildinformationen noch einiges an Speicherplatz einsparen. Genau diese Aufgabe übernimmt PngOptimize. In meinen Tests konnte ich teilweise Einsparungen von 92% der ursprünglichen Dateigröße verzeichnen, ohne dabei die Qualität des Bildes zu verändern.

Screenshot PNG Optimizer

Durch das Löschen überflüssiger Dateiinformationen wird die Dateigröße nochmals um einiges verringert

Das portable Tool arbeitet dabei so einfach wie möglich. Es müssen lediglich eine oder mehrere PNG Dateien in das Programmfenster von PngOptimizer gezogen werden. Das Programm beginnt daraufhin sofort mit der Arbeit. Die ursprüngliche Datei wird umbenannt (es wird ein Unterstrich vor den Dateinamen gesetzt) und die optimierte Datei wird unter dem ursprünglichen Dateinamen gespeichert. Der Grad der Optimierung wird für jede einzelne Bilddatei im Programmfenster angezeigt.

Umwandeln in PNG-Dateien

Nicht nur PNG-Dateien können durch den Optimierungsprozess verkleinert werden. Es ist ebenso möglich, BMP, GIF oder TGA Dateien per Drag & Drop (ziehen in das Programmfenster) in PNG-Dateien umzuwandeln.

PngOptimize ist Freeware und benötigt keine Installation. Neben einer 32bit und 64bit Version existieren auch entsprechende Kommandozeilen-Versionen, die eine Verarbeitung, bzw. Optimierung per Skript ermöglichen.

Link: http://psydk.org/PngOptimizer



Shares
Share This