Ende Januar wurde von nirsoft einmal mehr ein kleines nützliches Tool veröffentlicht, mit dessen Hilfe sich die ein oder andere Aufgabe als Admin etwas einfacher lösen lässt. Diesmal handelt es sich um ein 75kb kleines Programm, dass die Veränderungen von Dateien in bestimmten Ordnern überwachen kann.


 

Änderungen und Entfernen von Dateien registrieren

Eines gleich vorweg: Mit dem Tool FolderChangesView ist es NICHT möglich herauszufinden, welche Person welche Datei wann bearbeitet hat. Ebenso wird man nicht sehen, wer Dateien gelöscht hat. Und da dies auch in Bezug auf gültige Datenschutzrichtlinien höchst fragwürdig wäre, wird es diese “Funktion” wohl auch zukünftig nicht geben.

Anzeige

Mit diesem Programm lassen sich die Anzahl der Veränderungen für jede Datei pro (Unter-)Ordner dokumentieren. Ebenso lässt sich erkennen, wie oft eine Datei erstellt oder gelöscht wurde. Letzteres kann beispielsweise für automatisierte Tasks, bei denen Daten aus temporären Dateien eingelesen werden, sehr nützlich sein. Über die Anzahl der Veränderungen lässt sich auch sehr schnell herausfinden, welche Dateien (im Netzwerk) besonders häufig bearbeitet werden und welche Daten vielleicht ins Archiv verschoben werden können.

Änderungen in Dateien überwachen

Wie gewohnt liefert nirsoft ein einfaches aber übersichtliches Design ohne Schnickschnack.

Verzeichnisänderungen in Dateien exportieren

Das winzige Softwarepaket ist ohne Installation lauffähig und kann somit auch unterwegs seine Dienste leisten. Die Überwachung der Ordner kann über Schaltflächen beliebig gestartet oder gestoppt werden. Auf Wunsch lässt sich die Anwendung auch in ein Tray Icon minimieren. Wichtig ist auch die Möglichkeit, aufgenommene Logfiles für die Weiterverarbeitung oder Aufbewahrung zu exportieren. Hier stehen die Formate txt, csv, xml und html zur Auswahl.

Link: http://www.nirsoft.net/utils/folder_changes_view.html



Shares
Share This