Mit dem Tool PsShutdown von Mark Russinovic lassen sich einer oder mehrere Computer über die Kommandozeile gezielt herunterfahren. Das Programm stellt darüberhinaus zahlreiche weitere Optionen zur Verfügung, welche weit über die Möglichkeiten des Windows eigenen shutdown.exe hinaus gehen.


 

Wie fahre ich mehrere Computer zeitgesteuert herunter?

Viele Admins stehen ab und an vor der Aufgabe, mehrere Computer zu einer bestimmten Uhrzeit herunterzufahren. Sei es für die Datensicherung, oder um sich den Rundgang nach einer langen Installation am Wochenende zu ersparen. PsShutdown, welches Teil der Windows Sysinternals PsTools ist, bietet genau dafür die Lösung. Das Kommandozeilentool lässt sich in jedes Skript integrieren, wodurch sich das Herunterfahren mehrerer Arbeitsstationen sogar automatisieren lässt (z.B. nach einem längeren Kopiervorgang).

Anzeige

Folgende Befehle wären, unter anderem, denkbar:

psshutdown.exe \\* -r -f -t -c 23:30

Durch diesen Befehl würden alle Computer innerhalb der Domäne (\\*) um 23:30 Uhr neu gestartet werden. Durch den Schalter -f werden alle laufenden Programme vor dem Herunterfahren geschlossen. Der Schalter -c bietet dem Client-Benutzer die Option, dass Herunterfahren abzubrechen.

psshutdown.exe \\pc1, pc2 -s -f -t 60 -m "Shutdown in 60 Sekunden"

Hier wird der shutdown-Befehl an die Computer mit den Namen PC1 und PC2 gesendet. Zudem wird mit -m eine Meldung auf dem Client ausgegeben. Der Benutzer hat keine Möglichkeit das Herunterfahren abzubrechen.

psshutdown.exe \\pc1 -a

Sofern der Zeitpunkt des Herunterfahrens noch nicht erreicht ist, wird der Befehl für den Computer mit dem Namen PC1 aufgehoben.

Weitere Anwendungsmöglichkeiten von psshutdown

Außer den oder die PCs zeitgesteuert herunterzufahren, bzw. neu zu starten können Computer auch in den Ruhezustand oder den Energiesparmodus versetzt werden. Bei Servern gibt es die Möglichkeit, den angemeldeten Konsolenbenutzer abzumelden und einen Grund für den Neustart / Shutdown anzugeben.

Wie man an den Beispielen erkennen kann, lässt sich durch dieses Tool einiges an Arbeit und Zeit sparen. Mehrere Computer zeitgesteuert herunterzufahren oder per Skript zu rebooten funktioniert mit diesem Tool kinderleicht.

Den Download und eine genaue Beschreibung findet Ihr auf dieser Seite: Windows Sysinternals PsShutdown



Letzte Aktualisierung am 27.05.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Shares
Share This