Mit dem Tool Double Driver ist es möglich, alle im Betriebssystem installierten Treiber zu sichern. Somit können Sicherungen für zukünftige Neuinstallationen angelegt oder eine Übersicht mit den aktuellen Treiberversionen erstellt werden.

Windows Treiber auslesen und sichern

Nach dem Programmstart führt man dazu einfach einen Scan durch (Backup –> Scan Current System). Als Ergebnis werden sämtliche installierte Treiber im Programmfenster aufgelistet.

Anzeige

Fenster Backup - Double Driver 4.1.0
Standardmäßig werden alle Nicht-Microsoft-Treiber ausgewählt – angezeigt werden außerdem die Versionsnummer, das Datum der Treiberversion, der Hersteller, sowie das Gerät, für das dieser Treiber benötigt wird.

Die Liste kann im oberen Menü wahlweise gespeichert oder ausgedruckt werden. Durch einen Klick auf Backup Now können die kompletten Treiberdateien in ein frei wählbares Verzeichnis gespeichert werden. Dabei werden automatisch Unterverzeichnisse für die jeweiligen Geräte erstellt (Grafik, USB, …).

Automatische Wiederherstellung von Treibern

Wer sein Betriebssystem neu installiert hat, und zuvor eine Sicherung der Treiber mit Double Driver erstellt hat, kann unter dem Menüpunkt Restore den Pfad zu den Treiberdateien angeben und alle passenden Treiber komplett (oder einzeln) installieren.

Gerade Admins, die ab und an mal einen No-Name PC auf den Schreibtisch bekommen und keine Lust oder Zeit haben, die passenden Treiber im Internet zu suchen und herunterzuladen, werden dieses Tool zu schätzen wissen. Das Programm unterstützt alle Windows Versionen seit Windows 2000 und kann unter anderem bei Chip online heruntergeladen werden.



 

Letzte Aktualisierung am 28.07.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Shares
Share This