Wer neben seinem Arbeitsplatz-PC noch weitere Computer bedienen muss, z.B. einen Testrechner, steht vor dem Problem, dass der Schreibtisch unter Tastaturen und Mäusen verschwindet. Damit man nicht ständig das falsche Eingabegerät in der Hand hat, bietet die Software “Sharemouse” die Möglichkeit, mehrere Computer mit einer Maus und einer Tastatur zu steuern.


 

Windows und Mac OSX mit nur einer Maus steuern

Um mit Sharemouse arbeiten zu können, müssen sich die zu steuernden Computer im gleichen Netzwerk befinden (LAN/WLAN). Zudem muss auf jedem Rechner der Sharemouse-Client gestartet sein. Den Rest erledigt die Software alleine.

Anzeige

Die Anordnung der Monitore wird beim ersten Start automatisch anhand der Mausbewegungen erkannt, kann aber auch manuell geändert werden. Der Wechsel zwischen den Computern geschieht durch einfaches Ziehen der Maus. Die Tastatur wechselt ebenfalls immer zu dem Computer, bzw. Monitor, auf dem sich der Mauszeiger aktuell befindet. Optional ist auch der Wechsel per Tastenkombination möglich.

Screenshot Sharemouse Windows und Apple Mac OSX

Windows und Mac OSX Rechner mit einer Maus steuern

Was Sharemouse besonders von der Konkurrenz aus Redmond abhebt, ist die Tatsache, dass neben Windows Computern auch Apple Rechner (Mac Book, iMac) unterstützt werden. Die Verwendung funktioniert auch untereinander, also von Mac OSX zu Windows und umgekehrt. Insgesamt können sich bis zu 26 verschiedene Geräte mit einer Tastatur und einer Maus bedienen lassen.

Neben der gemeinsamen Steuerung mit einer Maus und einer Tastatur lassen sich auch Daten zwischen den einzelnen Rechnern austauschen. Dabei können entweder Texte über die  Zwischenablage kopiert oder sogar Dateien per Drag & Drop ausgetauscht werden. Das lästige hantieren mit USB-Sticks entfällt somit. Wer beispielsweise Dateien zwischen Windows und Mac OSX austauschen möchte, braucht die Datei einfach nur vom einen Bildschirm auf den anderen ziehen.

Screenshot Dateitransfer Sharemouse

Dateien können per Drag & Drop zwischen zwei Computern ausgetauscht werden – auch von Windows zu Mac OSX

Einsatz im Unternehmen – Absicherung und Datenschutz

Sharemouse eignet sich perfekt für die Verwendung in Unternehmen. Besonders in technischen Berufen oder in Grafikabteilungen wird oft mit mehreren Computern und Betriebssystemen gearbeitet, sodass die Konstellation, ein Mitarbeiter, mehrere Computer, häufiger vorkommt. Durch die optionale Verschlüsselung können auch mehrere Sharemouse Installationen nebeneinander genutzt werden, ohne dass sich einzelne Mitarbeiter untereinander stören.

Screensgot Sharemouse - Anordnung Monitore

Im Monitor Manager lassen sich alle Bildschirme exakt ausrichten – egal welche Auflösung

Über den Monitor Manager können alle verbundenen Monitore genau angeordnet werden. Dabei werden auch unterschiedliche Auflösungen berücksichtigt, was ein Arbeiten ohne Versatz bei den Bildschirmübergängen ermöglicht.

Lizenzierung für Privatanwender und Unternehmen

Für die Benutzung im Heimnetzwerk ist die Verwendung kostenlos. Mit dieser kostenlosen Lizenz dürfen zwei Rechner mit einer Maus / Tastatur gesteuert werden. Unternehmen und Profianwender (Verwendung professioneller Software wie AutoCAD, Adobe Design Software) benötigen pro Computer eine Lizenz.
Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage des Herstellers: Mehrere Computer mit einer Maus steuern.

[tube]Gw0rv8iyrW4[/tube]

 



Shares
Share This