Mit der richtigen SEO-Strategie zum Erfolg

Oftmals wird die Suchmaschinenoptimierung bei SEO-Projekten ohne Zielstellung oder Strategie durchgeführt. Einzelne Maßnahmen zur Optimierung erfolgen ohne Abstimmung aufeinander. Eine Werbeagentur kann mit einer vereinheitlichen Strategie helfen, ein klar deklariertes Ziel zu verfolgen und auch zu erreichen.

SEO-Strategie: Was ist das?

Im Internet sind Suchmaschinen die größte Anlaufstelle. Mit einer effizienten SEO-Strategie ist es überhaupt erst möglich, dass die Produkte oder Dienstleistungen eines Unternehmens online gefunden und bestmöglich positioniert werden. Sie ist sozusagen die Grundlage für einen erfolgreichen Internet-Auftritt. Um gute Rankings zu erhalten, gehören die wichtigen Faktoren sowohl berücksichtigt als auch aufeinander abgestimmt.

Eine Werbeagentur setzt sich zu Beginn ein klares Ziel und entwickelt eine dazu passende Suchmaschinen-Strategie. Diese Entwicklung beinhaltet unter anderem eine Phase der Analyse, eine Phase der Bewertung und eine Phase der Maßnahmenplanung.

Teilziele oder Ziele sind beispielsweise:

  • Regionale Auffindbarkeit
  • Positionierung mit generischen Suchbegriffen
  • Organische Traffic-Steigerung
  • Anhebung der Conversions

Entwicklung einer SEO-Strategie – die Phasen

1.) SEO-Analyse

Bevor eine Werbeagentur mit einer Planung beginnt, wird die zu optimierende Webseite mithilfe eines SEO Audit sowohl auf ihre Stärken und Schwächen als auch auf ihre Chancen und Risiken überprüft. Die SEO-Analyse ermittelt gewissermaßen den Istzustand der Unternehmens-Webseite.

Bild von simplu27 auf Pixabay

Zusätzlich zu dieser Analyse benötigt es einige Informationen vom Kunden:

  • An welche Zielgruppe richtet sich die Webseite?
  • Welche Produkte sollen im Fokus stehen?
  • Wird eine lokale oder internationale Platzierung angestrebt?
  • Um welche Branche handelt es sich?
  • Gibt es weitere Wettbewerber?
  • Sind bedeutende Keywords oder Themengebiete zu berücksichtigen?

Einer Werbeagentur stehen verschiedene Hilfs-Tools wie Google Analytics, SEMRush oder Sistrix zur Verfügung, um die SEO-Analyse durchzuführen. Diese liefern Daten wie die Sichtbarkeit, das Ranking, die Keywords, den Traffic, die Backlinks, die technische Struktur der Webseite und den bestehenden Content.

2.) Bewertung

Während der Bewertungsphase werden die Analysedaten mit den Zielen zusammen gebracht. Durch die Bewertung erkennt die Werbeagentur aktuelle Fehlerquellen sowie ungenutztes Potenzial, erklärt diese Werbeagentur aus Bad Oeynhausen.

  • Die Bewertung ist umfassend auf die Teilziele und Ziele abgestimmt:
  • Ziel-Definition: Was ist das Ziel der Optimierung? Zu den großen Zielen zählen zum Beispiel die Generierung eines spezifischen Traffics oder Conversions. Teilziele sind erhöhte Sichtbarkeit oder bessere Platzierungen.
  • Wettbewerb: Welche Mitbewerber ranken bei Google ganz vorne? Welche Wettbewerber gibt es Online und welche am Offline-Markt?
  • OnPage-Faktoren: Hat die Webseite technische oder strukturelle Probleme? Welche Faktoren beeinflussen die Sichtbarkeit der Webseite negativ?
  • Content: Content Audit, ein beliebtes Werbeagentur-Tool ermöglicht eine Bestandsaufnahme der gesamten Webseiten-Inhalte. Zudem führt das Tool auch eine Bewertung auf der Basis des Traffics durch.
  • Links: Wie sinnvoll sind die vorhandenen Backlinks? Möglicherweise bedarf es einer neuen Linkstrategie.
  • Seitengeschwindigkeit: Kann die Webseiten-Performance mit den Seiten der Mitbewerber mithalten? Benötigt es eine Verbesserung der Seitenladezeit?
  • Mobile Webseiten-Variante: Gibt es eine mobile Webseiten-Variante und wird diese auf einem Smartphone korrekt dargestellt?
  • Webanalyse: Google Analytics hilft, die die Inhalte und die Qualität der Webseite zu beurteilen und einen Überblick über den Traffic zu erhalten.

3.) Planung der Maßnahmen

Gemeinsam mit dem Kunden übernimmt eine Werbeagentur nun die Erstellung eines Projektplans, in dem die einzelnen Teilschritte festgelegt werden: Was kann alleine durchgeführt werden? Wo wird Kundenfeedback benötigt und wo die Hilfe der IT?

Eine Werbeagentur kann einem Unternehmen in vielen Bereichen helfen, die eigene Internetpräsenz zu verbessern und einen professionellen Auftritt zu erstellen.