Drive Manager gibt einen Überblick über die derzeit verbundenen Datenträger und liefert auf Wunsch sehr detailgenaue Informationen zu Festplatten und Netzlaufwerken. Darüberhinaus stellt es Verknüpfungen zu Windowsprogrammen wie den Datenträgereigenschaften, Check Disk und dem Windows Explorer bereit.


 

Übersicht über lokale Festplatten und Netzlaufwerke

Nach dem Start des Tools, was aufgrund der nicht benötigten Installation direkt vom USB-Stick aus geschehen kann, bekommt man sämtliche Laufwerksverbindungen übersichtlich, in alphabetischer Reihenfolge der Laufwerksbuchstaben, angezeigt. Bereits an dieser Stelle lassen sich auf einen Blick alle wichtigen Informationen der verfügbaren Datenträger ablesen. So werden unter anderem die Größe und Auslastung des Laufwerks ausgegeben, ebenso werden die Product ID, die Volume Seriennummer und Informationen über das Dateisystem angezeigt. Bei Netzlaufwerken werden zudem die UNC-Pfade ausgegeben.

Anzeige
Screenshot Drive Manager

Komplette Übersicht aller verfügbaren Laufwerke – Festplattenverwaltung mit zahlreichen Informationen

Über die obere Funktionsleiste können weitere Aktionen durchgeführt werden. Interessant für die Festplattenverwaltung ist hierbei besonders die Schaltfläche “Disk Info”, welche weitere, tiefgehende Informationen zum ausgewählten Laufwerk ausgibt. Beispielsweise können Informationen zu den Bytes pro Sektor, Sektoren pro Cluster und freien Cluster abgerufen werden. Auch die Seriennummer des Datenträgers, sowie die Partitionierungsdaten werden angezeigt.

Weitere Funktionen des Drive Managers sind das Öffnen und Schließen des CD-Laufwerks, das Verstecken von Laufwerken im Windows Explorer und die Überprüfung von Festplatten mit Hilfe von CheckDisk (chkdsk). Außerdem lassen sich über Subst auch Datenpfade als Laufwerk einbinden (z.B. C:\Bilder als Z:\) und auch wieder trennen. Mit der Unplug-Funktion können USB-Geräte sicher vom Computer, bzw. vom System getrennt werden. Zudem steht mit Drive Speed noch ein kleines Benchmarkprogramm für lokale Datenträger und USB-Festplatten zur Verfügung. Das gerade einmal 1 MB große Tool ist wie bereits erwähnt ohne Installation nutzbar und steht zur kostenlosen Verwendung bereit.

Download und Link zum Hersteller: alexnolan.net



Letzte Aktualisierung am 28.07.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Shares
Share This