PayPal Überweisung: Geld an Bankkonten senden

PayPal hat vor einiger Zeit den Anbieter XOOM gekauft. Mit diesem Dienst lässt sich Geld per PayPal an beliebige Konten weltweit senden. So kannst Du beispielsweise eine Rechnung bezahlen, indem Du Geld von Deinem PayPal-Konto auf das Bankkonto des Empfänger sendest.

PayPal Überweisung auf Bankkonto möglich?

Der Onlinebezahldienst PayPal ist aus der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken. Was einst als alternative Zahlungsmethode bei Ebay und iTunes startete ist inzwischen DIE Zahlungsmethode Nummer eins geworden. Geldbeträge werd in sekundenschnelle zwischen zwei Accounts transferiert und Millionen Käufe täglich damit abgeschlossen.

Anzeige

Die Voraussetzung ist aber immer, dass beide Parteien ein PayPal-Konto besitzen. Denn, die Beträge werden nur zwischen den jeweiligen Konten ausgetauscht. Das Geld bleibt also zunächst bei PayPal. Auszahlungen auf das eigene Bankkonto müssen manuell erfolgen.

PayPal Überweisung auf Bankkonto
Geld senden mit Xoom.

Mit dem Dienst Xoom.com, welcher zu 100% zu PayPal gehört, lassen sich Zahlungen per PayPal auch direkt auf ein Bankkonto durchführen. Das Ganze funktioniert per Browser oder auch per App. Die Anmeldung erfolgt ganz einfach mit dem vorhandenen PayPal-Konto.

In vier Schritten von PayPal ans Bankkonto überweisen

Der Vorgang ist sehr übersichtlich und vor allem sehr schnell. Er besteht aus vier Schritten:

  1. Betrag eingeben, der gesendet / überwiesen werden soll.
  2. Bank des Empfängers auswählen.
  3. Kontoinformationen (IBAN) des Empfängers eingeben.
  4. Mit PayPal-Konto bezahlen und Geld senden.

Selbstverständlich ist diese Dienstleistung nicht kostenlos. Aktuell kostet z.B. das Senden innerhalb Deutschlands bis zu dem Betrag von 149,99€ eine Gebühr von 0,99€. Darüber hinaus ist es auch möglich, statt mit dem eigenen PayPal-Konto mit einer Kreditkarte oder dem eigenen Bankkonto zu zahlen. Die Gebühren bleiben hierbei gleich, sind aber von Land zu Land verschieden.

Fazit

Mit Xoom ist es möglich, schnell und bequem per PayPal zu bezahlen, wenn der Empfänger kein PayPal-Konto besitzt, bzw. keine Zahlungen per PayPal akzeptiert. Inwiefern die anderen Dienste, wie z.B. Bargeldabholung, sinnvoll und praktikabel sind und ob man bereit ist, die Gebühren zu bezahlen, muss jeder für sich selbst entscheiden. Dennoch finde ich die Möglichkeit, einen Betrag per PayPal Überweisung auf ein Bankkonto zu senden sehr praktisch.