Englisch ist nicht nur in der Schule wichtig, sondern auch bei Reisen ins Ausland und im Berufsalltag. Ganz davon abgesehen, dass auch im Internet die englischen Begriffe immer mehr Überhand nehmen. Eine App ist deshalb ideal, um eine neue Sprache zu lernen. Da man heutzutage ohne dem smarten Handy oder Tablet sowieso nicht mehr auskommt, lässt sich damit ganz bequem Zeit- und vor allem auch Ortsunabhängig lernen. Investiert man beispielsweise täglich nur 10 Minuten Zeit, während man auf den Zug wartet oder mit dem Bus auf dem Heimweg ist, dann lässt sich dadurch eine gute tägliche Lernroutine entwickeln.   Allerdings ist die Auswahl an Sprachen-Apps mittlerweile schon sehr groß, weshalb es vor allem für Anfänger schwer ist, auf Anhieb gleich die passende Lern-App zu finden. Wer ernsthaft Englisch lernen will und dies nicht nur als nützlichen Zeitvertreib ansieht, sollte sich deshalb gleich nach Live-Apps als Lernhilfe umsehen.

Englisch lernen mit der EF-Live App

Foto: Pixabay / Gingers_Photos

Eine der fortschrittlichsten Lernhilfen ist die EF English Live App, bei der überall und jederzeit ein direkter Kontakt zu freundlichen Muttersprachlern möglich ist. Die EF App ist die weltweit beliebteste Online-Sprachschule für Englisch, die für Tablets und Smartphones zur Verfügung steht. Mit einem Live-Lehrer auf dem Handy ist ein persönliches Feedback über die Englischkenntnisse möglich und sie liefern auch eine fachkundige Anleitung zu den kurzteiligen Online-Kursen. EF English Live war übrigens als Teil von EF Education First der erste Anbieter von Online-Englischkursen mit Lehrern rund um die Uhr.

Welche Features bietet die Englisch-App?

Insgesamt beinhaltet die App zum Englisch lernen 16 Stufen von multimedialen Unterrichtseinheiten, die den CEFR-Standards entsprechen. Der Englischunterricht für Mobilgeräte beinhaltet hunderte von Stunden für Grammatik- und Wortschatzübungen, sowie auch für eine korrekte Aussprache. Damit die Aussprache effizient verbessert werden kann, zählt eine Spracherkennungs-Software zu den Features der EF-App. Der Fortschritt lässt sich synchron nicht nur auf Handy und Tablet verfolgen, sondern auch auf dem PC. Praktisch ist, dass die preisgekrönten Lerninhalte auch ohne WiFi abrufbar sind.

Wer seine Englischkenntnisse mit einer App schnell und garantiert verbessern will, kann sich einen maßgeschneiderten Englischkurs mit einem persönlichen Lehrer auf das Handy oder Tablet holen und auch von jobspezifischen Kursen profitieren. Nach jedem abgeschlossenem Level erhalten die Kursteilnehmer ein Zertifikat, was den weltweiten Standards entspricht. Mit der EF English Live App kann man sich auch für den TOEFL und TOEIC Test vorbereiten. Durch persönliche Lernbetreuer, monatliche Privatstunden und dreißig Gruppenstunden pro Monat sind die besten Voraussetzungen gegeben, bei diesen schweren Englischtests auch wirklich die benötigte hohe Punktzahl zu erreichen. Aber auch der personalisierte Lernplan und Fortschrittsbericht tragen zu einer schnellen Verbesserung der Englischkenntnisse bei.

Welche Vorteile entstehen durch die Live-Lehrer?

Live-Unterhaltungen, egal ob mit dem Lehrer im Privatunterricht oder bei Gruppenübungen haben den Vorteil, dass man sofort ein Feedback bekommt. Es spielt dabei auch keine Rolle, ob es sich um Fragen zu den Videoübungen in HD-Qualität handelt, um grammatische Themen oder gegebenenfalls um technische Schwierigkeiten bei einigen Mobilgeräten. Mit der EF-App hat man jederzeit Zugang zu den Live-Lehrern. Wer sich Wissen aneignen will, egal ob es sich dabei um eine Fremdsprache oder um eine Wissenschaft handelt, ist bei Apps auf Motivation angewiesen, da sie vorwiegend für den Zeitvertreib benützt werden. Hat man bei der App Benutzung keinen Lehrer oder Betreuer zur Seite, dann wird schnell die Lust zum Weitermachen verloren, auch dann, wenn man dafür viel Geld bezahlen musste. Gezielte und relevante Kenntnisse lassen sich im Prinzip nur dann aneignen, wenn man sich von einem Experten in diesem Aufgabengebiet betreut und verstanden fühlt. Wer sich beispielsweise für den TOEFL Test mit der EF-App richtig gut vorbereiten will und Fragen zum Verfassen der Essays hat, kann nicht erst unnötig lang auf eine Antwort warten. Je direkter der Kontakt zum Lehrer bei einem Englischkurs ist, desto besser sind auch die Resultate. Apps zum Englisch lernen und auch andere Lern-Apps sollten deshalb diesen wichtigen Faktor unbedingt berücksichtigen.

Shares
Share This