Einen Screenshot mit Mac OS X zu erstellen stellt viele neue Anwender zunächst vor große Probleme.

Auch ich habe zunächst vergeblich nach einer vorinstallierten App gesucht, die genau diese Aufgabe erfüllen könnte. Da selbst Windows für diese häufig auftretende Handlung eine eigene Anwendung bereithält, war ich fest davon ausgegangen, dass Apple hierfür eine Lösung ab Werk liefert.


Screenshot mit Mac OS X erstellen – aber wie?

Ok, ich gebe zu, Apples Betriebssystem bringt bereits eine Lösung mit. Nach längerer Suche bin ich bei den Kurzbefehlen (Shortcuts) fündig geworden. Zu finden unter: SystemeinstellungenTastaturKurzbefehle. Dort finden sich im Abschnitt Bildschirmfotos mehrere Kurzbefehle, mit denen es tatsächlich möglich ist, einen Screenshot mit Mac OS X zu erstellen.

Screenshot mit Mac OS X

In den Kurzbefehlen finden sich Shortcuts, mit denen einfache Screenshots mit dem Mac aufgenommen werden können.

Mit diesen Shortcuts können einfache Bildschirmfotos erstellt werden. Für einen reinen Anwender dürften diese Funktionen ausreichen. Ähnlich wie beim Snipping Tool von Microsoft sucht man aber vergeblich nach weiteren nützlichen Funktionen zur Weiterverarbeitung von Screenshots.

Was ich suche (und auch gefunden habe) ist sozusagen ein Greenshot für Mac OS X.

Snappy App – Ein Greenshot für den Mac

Greenshot bietet für mich alles, was ein Screenshot Tool haben muss. Schnelle intuitive Bedienung, einen Bildeditor mit rudimentären Funktionen und der Möglichkeit die Screenshots in verschiedene Anwendungen zu übertragen. All dies habe ich in der kostenlosen Snappy App wiedergefunden.

Nach der Installation über den App Store könnt Ihr Snappy App entweder direkt über die Menüleiste aufrufen oder Euch einen eigenen Shortcut für die Bildschirmaufnahme anlegen (siehe Kurzbefehle). Mit dem Tool können beliebige Bildschirmausschnitte abfotografiert (Auswahl per Fadenkreuz) und weiterverarbeitet werden.

Snappy App bietet unter anderem folgende Funktionen:

  • Screenshot mit Mac OS X erstellen
  • Verwalten der bisher erstellten Screenshots. Aufrufen älterer Aufnahmen jederzeit möglich
  • Einfügen von Texten, Linien und sonstigen Elementen
  • Transparenz einstellen
  • Teilen mit sozialen Netzwerken, Clouddiensten, Mail und installierten Anwendungen
  • Optimieren von “Retina-Screenshots” auf normale Auflösungen

Sehr interessant finde ich auch die Möglichkeit, Screenshots mittels der Funktion Snappy Link zu versenden. Hierbei ladet Ihr den erstellten Bildschirmabdruck auf die Snappy Server hoch und erhaltet einen Link, den Ihr weitergeben könnt. Der Clou: Der Link kann zeitlich begrenzt werden und darüberhinaus auch mit einem selbst wählbaren Passwort geschützt werden.

Fazit:
Snappy App bietet alle Funktionen, die benötigt werden einen Screenshot mit Mac OS X zu erstellen und zu bearbeiten. Ein rundum gelungenes Tool das ich fast täglich verwende und nicht mehr missen möchte. Derzeit läuft die Entwicklung von Snappy 2, welches neben weiteren Funktionen auch eine Version für Microsoft Windows liefern soll. Wir dürfen gespannt sein …

Snappy - Snapshots, the smart way.
Entwickler: Nextwave Digital
Preis: Kostenlos


Shares
Share This
Kostenloses E-Book

Kostenloses E-Book

Trage Dich in den Newsletter ein und erhalte ein E-Book gratis!

Vielen Dank. Du wirst nun eine E-Mail mit allen weiteren Informationen erhalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. mehr erfahren

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close